Schnell und sicher zur Diagnose.

Die hochsichere Online-Plattform verbindet Sie und Ihre Pathologie. Übermitteln Sie diagnoserelevante Informationen papierlos und erhalten Sie Befunde schnell und direkt per Online-Übermittlung.

Ihre Vorteile

Zeitersparnis

Sie erstellen und versenden Ihre Untersuchungsaufträge sekundenschnell mit wenigen Klicks und sparen dadurch wertvolle Zeit, die Sie für andere wichtige Aufgaben verwenden können.

Papierlose Dokumentation
Digitale Erfassung:

Sie dokumentieren alle diagnoserelevanten Daten zu Patient und Probe digital in wenigen einfachen Schritten. So können keine Informationen verlorengehen. Eine Softwareinstallation ist nicht erforderlich – alles, was Sie benötigen, ist ein PC oder Tablet mit Internetzugang.


Codierter Probenbehälter:

Sie bekleben den Probenbehälter mit einem inveox Datamatrix-Code. Den Code scannen Sie ganz einfach per Handscanner ein (alternativ: Eingabe über die Tastatur) und ordnen die Probe somit automatisch und schnell Ihrem Untersuchungsauftrag zu.

Höhere Verlässlichkeit
Eindeutige Zuordnung:

Durch Einscannen des Codes auf dem Probenbehälter verknüpfen Sie die Probe eindeutig mit dem Patienten und dem dazugehörigen Untersuchungsauftrag. So lassen sich Falschbeschriftungen und Probenverwechslungen vermeiden – ganz im Sinne einer zuverlässigen Diagnostik für Ihre Patienten.

Direkte Informationsübertragung
Status der Probenbearbeitung:

Den Bearbeitungsstatus Ihres Untersuchungsauftrags können Sie jederzeit über die Online-Plattform einsehen – auch, wenn der Auftrag bereits versandt und die Probe im Pathologielabor in Bearbeitung ist.


Schnellere Diagnosen:

Sobald ein Befund bereitsteht, kann dieser vom Labor schnell und sicher über die Online-Plattform an Sie übermittelt werden. Durch die direkte Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Labor erhalten Sie den Befund im Durchschnitt 3 bis 5 Tage schneller und können so zügig Ihre Diagnose stellen und entsprechende Behandlungsschritte einleiten.

Datensicherheit
Verschlüsselte Daten:

Damit alle Daten Ihrer Patienten von persönlichen Details über Bildmaterial bis hin zum Befund optimal geschützt sind, werden sie verschlüsselt in einer vertraulichen Datenbank hinterlegt, die strenge Sicherheitsrichtlinien befolgt.

Optionale Anbindung an Ihr Praxisinformationssystem
Verfügbare Schnittstellen:

Der digitale Untersuchungsauftrag von inveox ist schnell und einfach in den bestehenden Workflow Ihrer Praxis integrierbar. Patientendaten können Sie entweder manuell oder optional durch den Import aus der Patientenkartei Ihres Praxis-Informationssystems erfassen. inveox ermöglicht die Anbindung an die Medatixx-Systeme x.isynet, x.comfort und x.concept sowie an weitere Systeme auf Anfrage.

Profitieren Sie jetzt von mehr Verlässlichkeit und Zeitersparnis für Ihre Praxis!

Sparen Sie Zeit

Der digitale Untersuchungsauftrag von inveox vereinfacht den Workflow zwischen Ihnen als Einsender und Ihrem Pathologielabor und spart wertvolle Zeit. Jeden Tag erhält Ihr Labor für Histopathologie im Durchschnitt zwischen 300 bis 3000 Gewebeproben, die schnell bearbeitet werden müssen.

Durch eine direkte Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Labor über die Online-Plattform von inveox stehen Ihnen die Befunde 3 bis 5 Tage schneller zur Verfügung. So sparen Sie Zeit, die Sie für andere wichtige Aufgaben in Ihrer Praxis verwenden können.

Der digitale Untersuchungsauftrag

Sie und Ihr Praxisteam geben alle diagnoserelevanten Daten sowie Patienteninformationen zu der entnommenen Probe in den digitalen Untersuchungsauftrag ein, hinter dem eine Datenbank steht. Eine erweiterte Datenerfassung gibt Ihnen die Möglichkeit, dem digitalen Untersuchungsauftrag zusätzlich Dokumente und Fotos sowie die genaue Lokalisation der Probe hinzuzufügen. Die hochsichere Online-Plattform verbindet Sie und Ihr Labor, sodass Sie jederzeit automatisch über den aktuellen Bearbeitungsstatus der Probe informiert sind – vom Versand der Probe bis hin zum Erhalt des Befunds, den Ihr Pathologielabor über die Online-Plattform schnell, sicher und digital an Sie übermitteln kann.

Der intelligente Probenbehälter

Für eine eindeutige Zuordnung der Probe zum Untersuchungsauftrag bekommen Sie von Ihrem Labor die inveox Probenbehälter. Diese sind mit einem Datamatrix-Code versehen, mit dem alle Daten, die Sie auf der webbasierten Datenbank hinterlegen, automatisch verknüpft sind. Dieser Code ermöglicht Datentransfer, Sendungsverfolgung und Prozesssteuerung. So kann eine eindeutige Zuordnung Ihrer Probe zum dazugehörigen Untersuchungsauftrag gewährleistet werden – Verwechslungen sind ausgeschlossen.

Über uns

inveox ist ein Münchner Unternehmen mit rund 80 Mitarbeitern. Histopathologielabore aus dem gesamten Bundesgebiet nutzen unsere Lösungen, um ihren Probeneingang digital, schnell und sicher abzuwickeln, mit behandelnden Ärzten optimal zu kommunizieren und somit schnellere Diagnosen und mehr Verlässlichkeit für Patienten zu gewinnen. Jeder Mitarbeiter hat seinen ganz persönlichen Antrieb, bei inveox mitzuwirken. Doch uns alle vereint der Wunsch, die Welt mit unserem Handeln ein Stück zum Besseren zu verändern. Gemeinsam möchten wir eine digitalisierte, vollautomatisierte und vernetzte Histopathologie schaffen, um schnelle und zuverlässige Krebsdiagnosen zu ermöglichen. Statistisch gesehen wird jeder zweite Mensch mit einer Krebsdiagnose konfrontiert. Dabei kommt es immer wieder zu Verzögerungen und Unregelmäßigkeiten beim Versand der Proben und bei deren Aufbereitung im Histopathologielabor. Dies kann für betroffene Patienten schlimmstenfalls ernste Folgen haben. Sie als behandelnder Arzt, Ihre Pathologie und wir von inveox verfolgen das gleiche Ziel: schnelle, sichere Diagnosen und das Beste für Ihre Patienten.
Dabei unterstützen wir Sie.

Workflow

Rufen Sie uns an unter 0800 046 8369 oder buchen Sie unseren Rückrufservice – wir beraten Sie gern telefonisch.

RÜCKRUFSERVICE BUCHEN